DeutschlandAfrikaAsienAustralienOzeanienKanadaUSA

Dienstag, 9. Dezember 2014

Kalbarri Nationalpark

Den Vormittag verbrachten wir surfend am Strand von Geraldton und fuhren anschließend bis zu Kalbarri Nationalpark. Da wir dort erst im dunklen ankamen und uns die Campingplätze zu teuer waren, entschieden wir uns dafür im Auto zu schlafen. Da wir nicht erwischt werden wollten und es nicht besonders bequem war, standen wir um fünf Uhr auf um im Kalbarri Nationalpark unser Adventsfrühstück zu genießen. Anschließend machten wir uns an die Erkundung des Parks und staunten nicht schlecht, als uns die einzigartige Landschaft und Natur Australiens zu Füßen lag. Den anstrengenden Weg zurück fuhren dann die Mädchen, bei dieser Gelegenheit besserte auch Anni ihr Autovertrauen wieder auf. Auf einem schönen Campingplatz angekommen, kümmerten sich Domi und ich um die Nudeln und Anni und Tammi schrieben fleißig ihre Tagebücher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen